Yuexiu Huadu-Projekt

2023-11-13

Kürzlich wurde die Installation von Gärtanks auf der Schweinefarm Yuexiu Huadu erfolgreich abgeschlossen.


Diese Schweinefarm ist in den letzten Jahren ein beliebtes mehrstöckiges Schweinefarmdesign. Die Schweineställe verfügen über Spaltenböden, durch die der Schweinemist in die untere Rinne fallen kann. Die Rinne ist mit einem automatischen Mistreinigungssystem ausgestattet, das den Mist in regelmäßigen Abständen entfernt. Der gesammelte Mist durchläuft eine Fest-Flüssigkeits-Trennvorrichtung, wobei der flüssige Teil in den Abwasserbehandlungsbereich geleitet wird, während der feste Kot in die Gärtanks geleitet wird.


Das Prinzip der Güllebehandlung in den Gärtanks ähnelt der herkömmlichen Kompostierung, bei der organische Stoffe durch Mikroorganismen zersetzt werden. Allerdings ist die Effizienz der Gärtanks höher, was sich vor allem in kürzeren Gärzyklen und einer größeren Verarbeitungskapazität pro Flächeneinheit äußert. Ein Gärtank vom Typ 120C kann beispielsweise etwa 8 Tonnen Festmist pro Tag verarbeiten und nimmt dabei nur 60 Quadratmeter Platz ein. Nach 7–10 Tagen Gärung ist der Austrag trocken, locker und geruchlos. Nach dem Altern, Sieben und Verpacken kann es als organischer Dünger verkauft werden.


Das Projekt besteht aus 11 Einheiten Gärtanks vom Typ 120C, die in der Lage sind, etwa 88 Tonnen Festmist pro Tag zu verarbeiten und etwa 30 Tonnen organischen Dünger zu produzieren. Der Verkaufserlös aus organischem Dünger abzüglich der Betriebskosten stellt den Gewinn dar. Berechnungen zufolge kann das Projekt die Investition in die Gärtanks innerhalb von 2-3 Jahren amortisieren. Die Kapitalrendite ist zufriedenstellend.